hallo nachbar
Suche
Suche schließen

    Dazu haben wir 276 Artikel gefunden

    Teilen
    
    Aus Licht werde Strom: So funktioniert Solarenergie Ein Kräutergarten auf dem Balkon

    Jetzt wird's Eis!

    Ob fettreduziertes, aber trotzdem cremiges Schokoladeneis oder ausgefallene Sorten wie veganes Eis mit Himbeer, Matcha und Kokos: Die leckerste Eiscreme lässt sich auch zu Hause herstellen. hallonachbar.de hat die besten Rezepte gesammelt.

    Unter grünen Baumwipfeln in der Hängematte schaukeln, sich von der Sonne in der Nase kitzeln lassen und genießen, wie es kühl und süß auf der Zunge prickelt: Eiscreme und Sommer gehören zusammen wie ein Sprung in den Lieblingssee an den heißesten Tagen des Jahres. Doch nicht immer haben wir Lust, uns auf den Weg ins nächste Eiscafé zu machen, um uns auf der Jagd nach zwei großen Kugeln mit Sahne in eine Schlange einzureihen. Wer die Zeit langfristig lieber mit Beinebaumeln und kontinuierlichem Eislöffeln verbringen will, dabei aber nicht auf industriell gefertigte Eiscreme aus dem Supermarkt zurückgreifen möchte: Selbst ohne besonderes Küchenequipment lässt sich Eis schnell und einfach zu Hause herstellen. Eine Eismaschine erleichtert die Zubereitung, aber zwingend notwendig ist sie selten. Am Ende verhindert sie lediglich, dass die fertige Masse zu einem einzigen großen Block gefriert. Wer keine Eismaschine hat, kann stattdessen auch zu Schneebesen und Gabel greifen und das selbstgemachte Eis wiederholt durchrühren, sobald sich bei der Kühlung erste Eiskristalle bilden.

    Grundzutaten von klassischen Eissorten sind häufig Eier sowie Produkte auf Kuhmilchbasis wie Sahne oder Kondensmilch. Aber auch Veganer müssen auf cremige Sorten nicht verzichten: Als Ersatz für Milchprodukte im Eis eignet sich zum Beispiel Kokosmilch, genauso gut funktioniert Soja-, Mandel- oder Hafermilch. Interessant für vegane Genießerinnen und Genießer oder solche, die am liebsten besonders frisch schmeckende Sorten im Eisbecher haben, sind Sorbets. Sie werden auf Saftbasis, seltener auch mit Champagner oder Wein hergestellt und bestehen oft zu einem großen Teil aus Frucht. Wer Sorbet selbst herstellt, kann schon beim Einkauf Feingespür in Sachen Nachhaltigkeit beweisen und darauf achten, regionales und saisonales Bio-Obst zu verarbeiten. Für alle, die außerdem versuchen, im Alltag auf weißen Industriezucker zu verzichten: Als alternative Süßungsmittel bei selbstgemachtem Eis funktioniert zum Beispiel Ahornsirup oder Agavendicksaft. Mit den folgenden Rezepten zeigen wir Ihnen, wie einfach die Eisherstellung zu Hause ist!

    Die besten Eisrezepte
    Vergrößern

    Wie fanden Sie diesen Artikel?

    5 Bewertungen