hallo nachbar
Suche
Suche schließen

    Dazu haben wir 276 Artikel gefunden

    Teilen
    
    "25 Jahre Vielfalt, statt Einfalt" Erlebnis-Wochenende mit dem E-Auto

    Grilltrends 2019: Tolle Ideen für die Barbecue-Party

    Asiatisch angemachtes Geflügel trifft am Grill auf Tintenfisch, vegetarische Falafel-Burger und fruchtige Soßen sorgen für Vielfalt beim Garten-Buffet: 2019 überraschen wir unsere Barbecue-Gäste mit neuen Geschmacksnoten.

    Stephen W. Morris

    Ob im frisch bepflanzten Garten, auf der Dachterrasse oder dem offiziellen Grillplatz am See: Sobald uns die Sonne mit den ersten lauen Abenden des Jahres verwöhnt, wandern Gläser, Teller und Besteck wieder vor die Tür. Wer gerne draußen isst, lädt seine Gäste am Wochenende an eine lange Tafel unter lampiongeschmückten Obstbäumen und plant die erste private Barbecue-Party des Jahres.

    Gasgrill, Holzkohle- und Elektrogrill bleiben nach wie vor voll im Trend

    Grillen ist bekanntlich eine eigene Wissenschaft für sich. Ob man sich für einen rauchschonenden Gas- oder Elektrogrill entscheidet, hat meist praktische Gründe. Die Essenszubereitung geht schneller, besonders auf Balkonen im Mehrparteienhaus ist man hiermit gut beraten, um Nachbarn nicht „einzunebeln“. Auch ganzjährig einsetzbare Smoker zum Räuchern werden in der Regel mit Gas betrieben. Eine tolle Alternative ist der Lavasteingrill: Durch die naturbelassenen und grobporigen Steine wird die Wärme besonders gut gespeichert, auch wenn der Grill gar keine Hitze mehr produziert. Beim klassischen Holzkohlegrill braucht man Zeit und die richtige Fächertechnik – für Barbecue-Puristen gibt es keine Alternative. Neu im Trend sind Feuerkörbe oder Feuerplatten, die sich besonders anbieten, wenn man eine größere Anzahl von Gästen erwartet.

    Einfach lecker: Auf dem Grill landen Früchte, Gemüse und Meerestiere

    Nackensteak und Nudelsalat? Klar, das sind Klassiker bei jedem Grillfest. Wer aber für ein paar geschmackliche Überraschungen sorgen will, kann sich an den aktuellen Foodtrends des Sommers orientieren. So wird es auch beim Barbecue zunehmend grün! Neben gefülltem Gemüse landen orientalisch gewürzte, vegetarische Bratlinge für den Burger oder marinierter Halloumi auf dem Grill. Beliebt sind auch fruchtige Noten – zum Beispiel frische Erdbeeren als Grundzutat im Ketchup oder bei Obstspießen. Mit einer Mischung aus Butter, Zitronensaft und Honig bestrichen lässt sich auch Ananas oder Nektarine auf dem Grill garen und wird mit einer Eiskugel zu einem leckeren Nachtisch. Wer es beim Grillen gerne richtig deftig mag, setzt auf koreanisches Barbecue – dazu gehört viel Rind oder Geflügel mit für den asiatischen Raum typischen Geschmacksnoten wie Sesam oder Sojasoße. Auch Meerestiere, etwa Sepia vom Grill, kommen zurück. Der Vielfalt sind bekanntlich keine Grenzen gesetzt – hier kommen unsere Rezepte für Abwechslung auf dem Grillrost.

    Das ist Trend: Die besten Rezepte fürs Grillbuffet

    Vergrößern

    Wie fanden Sie diesen Artikel?

    Geben Sie die erste Bewertung ab