hallo nachbar
Suche
Suche schließen

    Dazu haben wir 276 Artikel gefunden

    Teilen
    
    Ausflug ins Grüne: Warum das Smartphone nicht fehlen darf Kolumne #13: Meine Kindheit in der Hippie-Kommune

    Herdgeschichten #5: Pasta mit Spargel

    Im fünften Teil der Rezepte-Reihe „Herdgeschichten“ kommen alle Spargel- und Pasta-Genießer auf den Geschmack. Das Nudelgericht ist ein tolles Beispiel für leichte Sommerküche mit saisonalem Gemüse, das nicht nur kalorienarm ist, sondern auch in Windeseile zubereitet werden kann.

    Pasta mit Spargel und Zitronensauce
    Pasta mit Spargel in Zitronensauce

    Pasta mit Spargel und Zitronen-Sahnesauce

    Das Rezept

    Zutaten (für zwei Personen):

    500 g grüner Spargel
    1 Zwiebel, 1 Gemüsezwiebel
    2 Knoblauchzehen
    500 g Campanelle-Nudeln
    50-100 g Packung Crème fraîche
    100-150 ml Packung Sahne
    200 g getrocknete Tomaten
    Weißwein
    1 Zitrone
    Salz
    Pfeffer
    Chiliflocken
    Olivenöl
    Parmesan

    Zubereitung:

    1.Spargel waschen, abtrocknen und die unteren Enden schälen. Spargel in Stücke schneiden.
    2.Zwiebel, Gemüsezwiebel und Knoblauchzehen in kleine Würfel schneiden.
    3.Getrocknete Tomaten zerkleinern.
    4.Olivenöl in der Pfanne erhitzen, Spargel hinzugeben, anbraten und zur Seite stellen.
    5.Zwiebeln andünsten und parallel Pasta kochen.
    6.Den Spargel, Zitronensaft, abgeriebene Zitronenschale, Knoblauch und getrocknete Tomaten hinzugeben.
    7.Mit etwas Weißwein und Nudelwasser ablöschen.
    8.Sahne und Crème fraîche unterrühren.
    9.Mit der fertigen Pasta anrichten und mit Chiliflocken sowie Parmesan garnieren.

    Guten Appetit!

    Und so geht's:

    Video starten

    Wie fanden Sie diesen Artikel?

    1 Bewertung