hallo nachbar
Suche
Suche schließen

    Dazu haben wir 225 Artikel gefunden

    Teilen
    
    Der Päckchen-Pakt

    Rehrückenmedaillons auf milder Pfeffersauce 

    Rehrückenmedaillons

    Zutaten für 4 Personen:

    Rehrückenmedaillons und milde Pfeffersauce

    800 g Rehrücken mit Knochen
    Wurzelwerk: je 50 g Karotten, Sellerie, Lauch, Zwiebeln und Petersilienstiele
    1/4 Tube Tomatenmark
    50 g Mehl
    100 ml Wildfond
    Wildgewürz-Mischung
    Grüne Pfefferkörner
    1 Zwiebel
    Crème fraîche zum Abschmecken
    Speiseöl

    Zubereitung:

    1. Für die Wild-Grundsauce das Wurzelwerk klein schneiden.

    2. Rehknochen, Knoblauch und Gemüse rösten. Tomatenmark und Mehl unterrühren und mit Wasser ablöschen.

    3. Wildfond und Wildgewürz-Mischung hinzufügen und ca. 1/2 Stunde kochen lassen, anschließend passieren und zur Seite stellen.

    4. Die Reh- Medaillons parieren, portionieren, plattieren und mit 8-10 Scheiben grünem Speck ummanteln und ebenfalls zur Seite stellen.

    5. Für die Sauce Pfefferkörner und Zwiebel in Butter andünsten, Wild-Grundsauce hinzugeben, mit Crême fraiche abbinden und abschmecken.

    Kräuter-Spätzle

    200 g Mehl
    4 Eier
    Butter
    Öl
    Wasser
    1 Topf Petersilie
    Salz und Pfeffer
    Muskatnuss

    Zubereitung:

    1. Alle Zutaten zu einem Teig zusammenrühren und luftig schlagen. Kurz ziehen lassen.

    2. Spätzleteig mit einem Teigschaber in eine Spätzlepresse geben. Wasser mit Öl und Salt aufkochen.

    3. Die Spätzlepresse auf den Topf legen und Teig langsam in das siedende Wasser geben. Wenn die Spätzle oben schwimmen, noch 2-3 Minuten im Wasser lassen. Anschließend die Spätzle mit einem kleinen Sieb oder mit einem Schaumlöffel in (Eis)Wasser geben. Vorgang wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist.

    4. Butter in einer Wok-Pfanne schmelzen. Spätzle in die Pfanne geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss nachwürzen und goldbraun anbraten.

    Wie fanden Sie diesen Artikel?

    Geben Sie die erste Bewertung ab