hallo nachbar Navigation
Suche

    Teilen

    

    Neue Online-Serie: Willkommen in der #machbarschaft!

    „Willkommen in der #machbarschaft!“ So heißt die neue Online-Serie von hallonachbar.de, bei der in den kommenden Wochen verschiedene Helden aus der Nachbarschaft vorgestellt werden. Ob Müll sammelnde Superhelden, Bastelkönige aus dem Repair Café oder ein Musiker, der aus seinem Dachgeschoss ein Online-Spendenkonzert startet – hier werden Nachbarn zu „Machbarn“, die tolle Ideen und Projekte umsetzen.

    Sie sind die Alltagshelden aus der Nachbarschaft. Mit Kreativität, Engagement und Erfindungsreichtum bereichern sie das Zusammenleben der Menschen in ihrem Viertel. Unter dem Motto „Willkommen in der #machbarschaft“ stellt hallonachbar.de ab sofort verschiedene Protagonisten vor, die mit ihren Geschichten begeistern und ihre Mitmenschen positiv beeinflussen.

    Spendenkonzert per Instagram Live für die Nachbarn

    Aus Nachbarn werden „Machbarn“: Seit Beginn der Corona-Einschränkungen hat das nachbarschaftliche Zusammenleben eine ganz neue Aufwertung erfahren. Man kümmert sich wieder mehr, kauft für Menschen ein, die in Quarantäne sind oder verabredet sich zum Singen von Balkon zu Balkon. Den Auftakt zu „Willkommen in der #machbarschaft!“ macht der Hamburger Musiker Kruddigkeit, der seit Beginn der Corona-Einschränkungen Wohnzimmerkonzerte spielt und per Instagram Live zu Spenden für ein kleines Restaurant aus der Nachbarschaft aufruft.

    Stinknormale Superhelden: Müllsammler in Marvel-Outfit

    In den nächsten Wochen kann man hier auf hallonachbar.de weitere tolle Geschichten lesen. Etwa von den Stinknormalen Superhelden, einer kleinen Gruppe aus dem brandenburgischen Rathenow, die im bunten Outfit mit Umhang regelmäßig losziehen, um die Natur von Müll zu befreien. Oder von ehrenamtlichen Helfern im Oldenburger Repair Café, wo nicht nur platte Fahrradreifen, sondern auch marode Plattenspieler, Radios oder andere haushaltsgegenstände wieder flott gemacht werden. In weiteren Geschichten erzählen wir von hallonachbar.de-Redakteur David Siems, der selbsternannter Microadventurer ist und regelmäßig das kleine Abenteuer vor seiner Haustür sucht. Den Abschluss macht der Nachbarschaftsverein aus dem Oldenburger Stadtteil Etzhorn, wo sich Nachbarn nicht erst seit Ausbruch von Corona vorbildlich engagieren.

    Willkommen in der #machbarschaft!

    Wie fanden Sie diesen Artikel?

    ( 0 Bewertungen )
    0
    0
    nach oben