hallo nachbar Navigation
Suche

    Teilen

    

    Entspann dich mal! 10 Apps für den Flugmodus

    Mit dem Smartphone proaktiv für Entspannung sorgen? Kein Problem. hallonachbar.de hat zehn Apps gefunden, die einem bei der Meditation, beim Einschlafen oder bei der kleinen Pause vom Alltag helfen.

    „Nun leg’ doch mal das Smartphone aus der Hand!“ Kommt Ihnen dieser Spruch auch bekannt vor? Ob Nachrichten, Social Media, Online-Shopping oder Gaming – Mobiltelefone sind nicht nur ständiger Begleiter, sondern auch perfekter Assistent für Kurzweil jeder Art. Verständlich, dass man manchmal nur schwer darauf verzichten kann oder vor Neugier immer wieder aufs Display schaut, um sich auf den aktuellen Stand zu bringen. Dabei kann man das Smartphone auch dafür nutzen, um sich mental zu sammeln und geistig abzuschalten. Hier kommen zehn Apps mit denen man wunderbar entspannen kann – am besten schaltet man vorher in den Flugmodus, damit man bei der Mini-Meditation nicht gestört wird.

    Wald Sounds

    App-Icon Wald Sounds

    Genervt vom Straßenlärm und den Geräuschen der Stadt? Dann Augen schließen und ab in den Wald. Ob Dschungel, Vogelgezwitscher, europäischer Kiefernwald oder „Under Tree in Rain“, diese App punktet mit verschiedenen Möglichkeiten, die einen sofort ins Grüne versetzen. (Android)

    Calm: Meditation und Schlaf

    App-Icon Calm

    Zeit für Entspannung und Meditation: „Calm“ wurde 2017 zur „App des Jahres“ gewählt und hat viele verschiedene Auswahlmöglichkeiten. Es gibt unter anderem verschiedene Übungen für besseren Schlaf und mehr Achtsamkeit im Alltag. Die Frauenstimme wirkt angenehm beruhigend. (iOS, Android)

    Ocean Sounds

    App-Icon Ocean Sounds

    Zum Geräusch von Meeresrauschen einschlafen? Diese App ist vielfältiger, als man denkt. So gibt es insgesamt neuen verschiedene Auswahlmöglichkeiten, von „Creek“ (Bach), bis „Wellen am Strand“ und „Boot auf den Wellen“. Fernweh nach dem letzten Norderney-Urlaub? Sogar „Nordsee“ lässt sich wählen! (Android)

    Stop, Breathe & Think

    App-Icon Stop Breathe Think

    Diese App ist vor allem für Meditationseinsteiger gedacht. Sie assistiert bei Yoga-Übungen, dokumentiert das Schlafverhalten und gibt konkrete Anweisungen für Entspannungsübungen. Insgesamt kann man aus 55 verschiedenen Übungen auswählen. (iOS/Android)

    Relax Melodies

    App-Icon Relax Melodies

    Gerade nach einem langen Arbeitstag haben viele Menschen mit Einschlafschwierigkeiten zu kämpfen. Eine Flasche Rotwein als Schlummertrunk? Nicht immer die beste Idee. Mit dieser App bekommt man eine Auswahl von sehr beruhigenden Melodien auf die Ohren. Man kann aus 50 verschiedenen Ambient-Klängen wählen und sich seinen eigenen Mix zusammenstellen. (iOS/Android)

    Freedom

    App-Icon Freedom

    Endlich mal abschalten und sich auf ganz andere Dinge konzentrieren? Klar, man könnte das Handy einfach in den Flugmodus stellen – oder diese App aktivieren. „Freedom“ blockiert auf Wunsch alle anderen Apps und sorgt für Ruhe oder ungeahnte Produktivität. Laut Eigenaussage haben „Freedom“-Nutzer ihre Effizienz im Schnitt um 2,5 Stunden maximiert. Ein Versuch ist es wert. (iOS/Android)

    Headspace: Meditation und Schlaf

    App-Icon Headspace

    Richtig entspannen will gelernt sein: „Headspace“ fordert die Nutzer auf, in zehn Meditationssitzungen à zehn Minuten erste große Fortschritte zu machen. Die richtige App für alle, die sich sukzessive ins Land der Gelassenheit hineintasten wollen. (iOS/Android)

    Migräne-App

    App-Icon Migräne

    Eine App gegen Kopfschmerzen? Klingt erst einmal merkwürdig, ist laut Nutzeraussagen aber effektiv und hilfreich. Mit der Migräne-App erstellen Nutzer proaktiv ein „Kopfschmerz-Tagebuch“ und dokumentieren proaktiv, wann der hämmernde Schmerz kommt. Die Schmerzklinik Kiel hat die App mitentwickelt und wissenschaftlich begleitet. (iOS, Android)

    Smiling Mind

    App-Icon Smiling Mind

    Diese App überzeugt vor allem dank warmer und angenehmer Farben im Design. In täglichen Meditationssitzungen geht es zielführend um ein stärkeres Bewusstsein und mehr Achtsamkeit. Alles was man dafür braucht, sind täglich zehn Minuten, um schrittweise zum Erfolg zu kommen. (iOS/Android)

    Regengeräusche

    App-Icon Regengeräusche

    Wer hätte gedacht, dass es so viele unterschiedliche Geräuscharten von Regen gibt. Ob „Regen auf Zelt“, „Ozeanregen“ oder „Regen auf Gehweg“ – dem himmlischen Nass wird hier in all seinen Klangfacetten gehuldigt. (Android)

    Wie fanden Sie diesen Artikel?

    ( 0 Bewertungen )
    0
    0
    nach oben