hallo nachbar Navigation
Suche

    Teilen

    Smartgeber-Video: Energiecheck im Kliemannsland

    In der neuen Ausgabe der EWE Smartgeber ist Paul Schneider zu Besuch im „Kliemannsland“ von Fynn Kliemann und prüft vor Ort, wie effizient und nachhaltig hier bereits mit Energie umgegangen wird.

    Das „Kliemannsland“ in Rüspel ist mittlerweile nicht nur in der Region bekannt. Gründer Fynn Kliemann und seine Mitstreiter haben vor Ort ein Kreativprojekt geschaffen, wo sich die Bewohner nicht nur handwerklich ausprobieren, sondern auch experimentieren, wie viel Energie aus erneuerbaren Quellen zum Einsatz kommen kann. Smartgeber Paul Schneider ist vor Ort, um sich über ein „Energie-Audit“ zu informieren: „Das ist mit anderen Worten so etwas wie eine energetische Bestandsaufnahme. Wir haben vor Ort die verschiedenen Häuser analysiert und geguckt, was man in Sachen Licht oder Wärme noch verbessern und grün machen kann. Vor Ort wird jetzt beispielsweise eine PV-Anlage geplant, die den Strombedarf des halben Kliemannslands decken kann. Der Rest wird über einen Grünstromtarif abgedeckt. Mein Motto ist: Checken, analysieren, machen!“

    EWE-Smartgeber zu Besuch im Kliemannsland

    Video starten

    Wie fanden Sie diesen Artikel?

    ( 0 Bewertungen )
    0
    0
    nach oben