hallo nachbar Navigation
Suche

    Teilen

    

    Die besten Radio-Apps

    Der Ton macht bekanntlich die Musik, oder besser gesagt: das Smartphone. Mit tollen Apps kann man sich mittlerweile einmal um die ganze Welt hören. Wer es lieber lokal mag, findet ebenfalls Anbieter, die alle Stationen des Bundeslandes bündeln. hallonachbar.de stellt sieben Must-haves für Radiofans vor.

    Mann mit Kopfhörern und Smartphone in der Hand

    TuneIn - für Kosmopoliten

    Logo TuneIn

    Mit rund 100.000 Radiosendern – darunter auch nahezu alle deutschen Stationen – und mehr als vier Millionen verfügbaren Podcasts ist „Tune In“ eine der beliebtesten Radio-Apps. Dank der gut strukturierten Suchfunktion findet hiermit jeder problemlos genau das Radio-programm, das er hören möchte. Wer mag, kann sich mit der GPS-Funktion orten lassen und auch lokale Radiosender anzeigen lassen. Clever: Der Stream lässt sich jederzeit anhalten – so kann man später an der gleichen Stelle weiterhören.

    www.tunein.com

    Radio Garden - für Neugierige

    Logo Radio Garden

    Mit dem Klick auf einen der grünen Markierungspunkte, die sich auf einem rotierenden Globus zeigen, spielt die „Radio Garden“-App Musik von mehr als 15.000 Sendern rund um die Welt ab – jeder grüne Punkt repräsentiert nämlich einen lokalen Onlineradiosender. So lässt sich bequem vom heimischen Sofa aus musikalisches Neuland in Libyen, Aserbaidschan oder Guatemala entdecken. Praktisch: Gefällt einem ein Sender besonders gut, kann man ihn mit einem Herz markieren und so auf seine Favoritenliste setzen.

    www.radio.garden

    Radioplayer - für Fans deutscher Radiounterhaltung

    Logo Radioplayer

    Das deutsche Pendant zu „Tune In“ heißt „Radioplayer“: Die App (des durch eine gemeinsame Initiative des privaten und öffentlich-rechtlichen Rundfunks geschaffene Streamingdienstes) bringt mehr als 1400 deutsche Radiosender und Podcasts einfach und übersichtlich aufs Smartphone. Auch mit ihr kann man sich seine Lieblingssender als Favoriten abspeichern und nach Musikrichtung oder Jahrzehnten anzeigen lassen. Echtes Highlight: Über die Weckerfunktion wird man zur gewünschten Uhrzeit mit der Musik seines Lieblingssenders geweckt.

    www.radioplayer.de

    ByteFM - für die Avantgarde

    Logo ByteFM

    Die Hamburger Macher von „ByteFM“ nennen das, was sie machen „musikbezogenes Autorenradio“. Und genau das bekommt man auch, wenn man per App dem ByteFM-Live-Stream lauscht. Denn das von Musikjournalisten und Musikern moderierte Programm hat in der Tat einen hohen journalistischen Anspruch. Hier gibt es interessante Interviews und Themensendungen, Mitschnitte von Livekonzerten und exklusive Mixe von lokalen und internationalen DJs auf die Ohren. Die Musik-Palette reicht von Indie-Rock über Elektro, House, Elektro und Dubstep bis hin zu Reggae. Das Beste: Störende Werbespots sind dabei Fehlanzeige.

    www.byte.fm

    RadioBOB - für Rock-orientierte Ü30er

    Logo Bob Radio

    Von Foo Fighters bis Motörhead, von Volbeat bis Led Zeppelin, von Rammstein bis Iron Maiden und von Black Sabbath bis Metallica: Wenn Rock dann „RadioBOB“. Die Nutzer können dabei zwischen 20 unterschiedlichen Rock-Streams wählen. Darunter ein „Nonstop-Wacken-Festival-Kanal“, eine „AC/DC Collection“, „Queen-Radio“, die „Harte Saite“, Deutschrock, Metal, Singer & Songwriter, Grunge, Kuschelrock, Punk, Hardrock und Rockabilly. Witzig: Der erste gespielte Titel beim Sendestart war „Hells Bells“ von AC/DC. Noch heute wird täglich um 12 und 24 Uhr die titelgebenden Glocken aus dem Song kurz angespielt.

    www.radiobob.de

    The Wave - für Gechillte

    Logo The Wave

    Das Motto des Internet-Radiosenders The Wave lautet „relaxing radio“. Und in der Tat ist das Programm unerhört entspannend: Zum einen, weil das abwechslungsreiche Musikprogramm ganz ohne Moderation auskommt. Zum anderen, weil man hier nur zu hören bekommt, was einen wirklich runterchillt: Etwa Smooth-Jazz, Pop, Singer-Songwriter, Loungemusic und Soul. Informativ: Jeweils zur vollen Stunde senden die Berliner die Kompakt-Nachrichten von n-tv.

    Thewave.radio.de

    Radiosender Niedersachsen - für Lokalpatrioten

    Logo Radiosender Niedersachsen

    Eine Radio-App für überzeugte Niedersachsen gibt es übrigens auch: „Radiosender Niedersachsen“ vereint alle Radiosender aus Niedersachsen in einer einzigen App — von A wie „Antenne Niedersachsen“ bis W wie „Webradio Wilhelmshaven“. Praktisch: Dabei kann man die Live-Streams der Sender je nach Wunsch nach Genres oder Standort sortieren.

    www.internetradio-horen.de/radio/niedersachsen

    Wie fanden Sie diesen Artikel?

    2 Bewertungen