hallo nachbar Navigation
Suche

    Teilen

    

    "Zuckerfrei"-Lesereise mit Anastasia Zampounidis

    Ein Leben ohne Zucker? Der Horror! So denken immer noch viele. Die TV-Moderatorin Anastasia Zampounidis ist mit ihrem neuen Buch auf Lesereise und erzählt, wie man auch ohne künstlichen Zucker glücklich und satt wird.

    Foto: © Jo-Kirchherr-Photographie

    Früher wäre ein Arbeitstag ohne Schokoriegel, Eis und Kuchen für sie undenkbar gewesen. Anastasia Zampounidis moderierte um die Jahrtausendwende beim Musiksender MTV, kurz darauf lernte man sie als sympathischen Sidekick von Thomas Gottschalk bei „Wetten, dass …?“ kennen. „Der Zucker kurz vor den Sendungen hat mir immer den nötigen Kick gegeben. Leider bin ich danach aber regelmäßig in ein Loch gefallen und war völlig schlapp“, erinnert sie sich. Die Diagnose beim Arztbesuch rüttelte sie wach: nichtalkoholische Fettleber durch jahrzehntelangen massiven Zuckerkonsum. Höchste Zeit für einen Ernährungswechsel.

    Partystimmung auf Lesereise durch EWE Shops

    Seit 13 Jahren ernährt sich die Deutschgriechin mittlerweile ohne Industriezucker, der in vielen Fertiggerichten, Saucen, Eissorten, Backwaren und Süßigkeiten steckt. Auf Fruchtzucker aus Hülsenfrüchten will sie nicht verzichten – „der macht auch nicht abhängig“, wie sie sagt. Auf Lesereise in den EWE Shops wird sie die neuen Bücher aus ihrer „Für immer zuckerfrei“-Reihe vorstellen, aber auch mit den Zuschauern ins muntere Plaudern kommen. Sie sagt: „Das ist keine klassische Lesung. Spätestens nach einer Stunde herrscht immer richtige Partystimmung.“

    Wie fanden Sie diesen Artikel?

    ( 0 Bewertungen )
    0
    0
    nach oben