hallo nachbar Navigation
Suche

    Teilen

    

    Musik auf Plattdeutsch: Diese Bands rocken die Region

    Plattdütsch gibt’s nur im Shantychor? Weit gefehlt! Der „Plattbeats Songcontest“ ist Deutschlands erster Musikwettbewerb für Künstler, die auf Plattdeutsch singen. Wir stellen Musiker aus der Region vor, die zeigen, dass man auch im Dialekt für echte Hits sorgen kann.

    Popmusik auf Plattdeutsch hat es eigentlich nur einmal in die deutschen Charts geschafft: Der Song „Nordisch by Nature“ von Fettes Brot ist mittlerweile ein knappes Vierteljahrhundert alt, aber nicht nur bei HipHop-Fans insgeheim so etwas wie Party-Hit und inoffizielle Nationalhymne Norddeutschlands zugleich. Der Song hat nur einen Makel: Er besteht nur zu einem Teil aus Plattdeutsch. Beim Plattbeats-Festival (www.plattbeats.de) treten verschiedene Bands aus der Region an und trällern komplette Songs op Platt. Ob Rock, Pop oder HipHop – neun verschiedene Bewerber sind dabei. Wegen Corona findet der Wettbewerb in diesem Jahr virtuell statt.

    Das Plattbeats-Festival

    Video starten

    Kleine musikalische Kostprobe gefällig? Die Redaktion von hallonachbar.de stellt drei Teilnehmer im Video vor: Jack Pott, 1918 Hafenbande und Pommes Fritz.

    Jack Pott: Rock von der Küste

    Video starten

    1918 Hafenbande: Synthie-Pop und 80er-Jahre-Flair

    Video starten

    Pommes Fritz: Liedermacher mit Tiefgang

    Video starten

    Wie fanden Sie diesen Artikel?

    ( 0 Bewertungen )
    0
    0
    nach oben