hallo nachbar Navigation
Suche

    Teilen

    

    Der Superfan der EWE Baskets Oldenburg

    Jannik Wiggers von Staa liebt Basketball. Er ist Vorsitzender des Fanclubs „Thunderstorm Oldenburg“ und verpasst eigentlich kein Spiel der EWE Baskets Oldenburg – bis auf eins.

    Jannik Wiggers von Staa
    Der Superfan
    Mehr erfahren
    Jannik Wiggers von Staa begleitet seit 2004 die Spiele der EWE Baskets Oldenburg und kümmert sich um so gut wie alle Fan-Themen. Einmal im  Monat sitzt er mit den Mitgliedern von "Thunderstorm Oldenburg" zusammen. Er arbeitet als IT-Berater beim Unternehmen BTC in Oldenburg.

    Jannik Wiggers von Staa

    Noch drei Stunden bis Tip-off in der EWE Arena, aber der junge Mann mit dem Trikot ist bereits auf Betriebstemperatur. In der ersten Runde der Play-offs spielen die EWE Baskets Oldenburg heute gegen die Telekom Baskets Bonn. Die EWE Arena ist noch komplett leer – bis auf Jannik Wiggers von Staa, der mit zwei Dutzend Fans letzte Vorbereitungen trifft. Insgesamt 1.500 gelbe Riesenluftballons vom Typ „Mega-Folienstab Argentina“ müssen aufgepustet und auf den Besuchersitzen drapiert werden. Ein leichtes Kribbeln liegt bereits in der Luft, die berühmte Ruhe vor dem Sturm. In drei Stunden werden mehr als 6.000 Zuschauer die Arena zum Beben bringen. Mittendrin: Jannik Wiggers von Staa.

    Basketball-Fieber: Der Fanclub „Thunderstorm Oldenburg“ hat 150 Mitglieder

    Der 31-Jährige ist Vorstandsvorsitzender von „Thunderstorm Oldenburg“ und nicht weniger als ein Basketball-Superfan. Im Fußball würde man „Ultra“ sagen. Er kümmert sich um die komplette Organisation: Choreografie auf der Tribüne, Auswährtsfahrten, Ticketing. Vier weitere Kollegen sitzen im „Thunderstorm“-Vorstand, insgesamt gibt es 150 Mitglieder. Tendenz steigend. Zu Hause hat er ein eigenes Zimmer mit Souvenirs und Fan-Devotionalien eingerichtet. „Seit 2004 war ich nur bei einem Spiel nicht live in der Halle: vorletzten Winter, als mein Sohn Emil geboren wurde. Im Kreißsaal haben wir die zweite Halbzeit auf dem Tablet geschaut. Ich habe das Spiel also nicht wirklich verpasst“, sagt Jannik Wiggers von Staa.

    Taktgeber in der Fankurve der EWE Baskets Oldenburg

    Als die Spieler später in die Arena einlaufen, steht Jannik hinterm Korb in der Fankurve, vor sich eine riesige Trommel. In der ersten Reihe steht „Thunderstorm“-Kollege und Freund Markus und stimmt per Megafon die Anfeuerungsrufe an, Jannik ist der lautstarke Taktgeber. Das Spiel fordert dem Superfan alles ab und wird zum Thriller: Die EWE Baskets verdaddeln eine komfortable Führung und liegen zur Halbzeit mit 53:56 zurück. Erst im Schlussviertel dreht das Team um Topscorer Will Cummings die Partie und gewinnt mit 105:94. Puh, Jannik muss einmal tief durchatmen. Beim anschließenden High-Five-Abklatschen mit den Spielern strahlt er und ist sehr erleichtert: „Das war heute eine enge Kiste. Kampf, Energie, Leidenschaft – genau deswegen liebe ich Basketball.“

    Wie fanden Sie diesen Artikel?

    29 Bewertungen