hallo nachbar Navigation
Suche

    Teilen

    

    So machen Sie den Garten fit für den Frühling

    Nach einem langen Schmuddelwinter mit mildem Wetter und viel Regen, ist im April die richtige Zeit, um den Garten wieder auf Vordermann zu bringen. Lars Siefken betreibt im niedersächsischen Hude-Tweelbäke die „Baumschule Siefken“. Sein Motto lautet: „Genaue Gartenregeln gibt es nicht. Erlaubt ist, was gefällt!“ Hier kommen seine 8 Tipps für den grünen Frühlingsstart.

    Lars Siefken
    Der Gartenexperte
    Mehr erfahren
    Lars Siefken ist EWE-Gewerbekunde und betreibt in Hude-Tweelbäke die Baumschule Siefken, die als Familienbetrieb in zweiter Generation geführt wird. Der 48-Jährige und seine Ehefrau beraten die Kundschaft in allen Fragen rund um Garten- und Landschaftsbau.

    1. Düngen

    Im wechselhaften April ist die richtige Zeit, um dem Boden die richtigen Nährstoffe zu geben, damit Pflanzen und Gräser in den nächsten Wochen und Monaten auf ihm gedeihen können. Beim Gang in die Gärtnerei oder in den Baumarkt kauft man am besten organischen Dünger, mit dem man auch als Gartenlaie nicht viel falsch machen kann. Bei herkömmlichem Volldünger braucht man genauere Kenntnis zu Dosierung und Wirkung – zu viel davon kann leicht dem Boden schaden, weil überschüssiger Stickstoff freigesetzt wird.

    2. Rasen belüften

    Es muss nicht immer Vertikutieren sein. Mit einer sogenannten Igelwalze wird der Boden aufgelockert, damit er wieder luft- und lichtdurchlässig wird. Durch die extreme Trockenheit im Sommer 2018 sind viele Rasenflächen zurückgegangen, daher sollte man unbedingt auch neue Saat ausstreuen. „Sport- und Spielrasen ist für unsere Breitengrade die beste Wahl, weil er einfach sehr robust und strapazierfähig ist“, sagt Lars Siefken. Wichtig: Bei der Ansaat muss der Boden durchgängig schön feucht bleiben. Man sollte also die Wetterlage im Auge behalten: Hat es mehrere Tage nicht geregnet, unbedingt den Garten wässern.

    3. Laub beseitigen

    Im Winter hat sich wahrscheinlich eine Menge Laub im Garten angesammelt, das jetzt wieder entfernt werden muss. Das gilt auch für Tannenzweige, die zum Schutz auf besonders empfindlichen Pflanzen überwintert haben. Achtung: Ist im April und Mai noch Nachtfrost angesagt, müssen diese Pflanzen wieder abgedeckt werden.

    4. Gräser und Rosen zurückschneiden

    Rosen werden stets auf drei Knospen (man sagt auch „Augen“) zurückgeschnitten, damit sie später wieder ihre volle Blüte entfalten. Kletterrosen und große Strauchrosen werden länger allerdings gelassen. Bei Gräsern und anderen Pflanzen gilt die Faustregel: Alles, was verdorben ist, wird abgeschnitten.

    5. Einpflanzen

    Das unbeständige Wetter ist für uns Menschen mitunter nervig, für die Pflanzen ist es dagegen ein Segen: „Einpflanzen kann man jetzt grundsätzlich alles. Je eher man pflanzt, desto besser. Da braucht man auch keine Angst vor kalten Temperaturen zu haben, das halten die Pflanzen aus“, sagt Lars Siefken.

    6. Lebensraum für Insekten schaffen

    Ein Staudenbeet (etwa aus Wildstaudengärtnereien) sorgt für eine konstante Blüte zwischen Mai und Oktober. Wer ganz besonders engagiert ist, baut sich im Garten ein sogenanntes „Insektenhotel“, in das etwa Wildbienen gerne auf Stippvisite vorbeikommen. Eine Anleitung gibt es etwa in diesem Video.

    7. Ahorn und Birken nicht beschneiden

    Grundsätzlich gilt für Gartenfreunde: Fehler kann man nicht machen. Ausnahmen bestätigen aber bekanntlich die Regel. „Ahornzweige und Birken sollte man jetzt auf keinen Fall beschneiden, weil diese sonst ausbluten können. Bei Obstbäumen kann man dagegen problemlos mit der Gartenschere ran, da passiert nichts“, sagt Lars Siefken.

    8. Werkzeug besorgen und loslegen!

    Für ein bisschen Gärtnern braucht man kein High-Tech-Equipment: „Zur Grundausstattung gehören Rosen- und Heckenschere, Schubkarre, Spaten und eine Harke. Weiteres Werkzeug kann man entweder im Baumarkt oder in der örtlichen Gärtnerei ausleihen“, sagt Lars Siefken.

    Alle Informationen für Gewerbekunden unter:

    Wie fanden Sie diesen Artikel?

    17 Bewertungen