hallo nachbar Navigation
Suche

    Teilen

    

    WeekendSessions: Konzerte im Gratis-Livestream

    Endlich wieder Live-Musik! Am 6.3.2021 (ab 19 Uhr) treten die Bands Fatoni, Großstadtgeflüster und Antilopengang bei den „Weekend Sessions“ von EWE auf. Die Konzerte kann man per YouTube-Livestream mitverfolgen – und nebenbei für die Corona-Künstlerhilfe spenden. hallonachbar.de stellt die wichtigsten Infos vorab zusammen.

    Kaltgetränke bereitstellen, den Wohnzimmerteppich freiräumen und die Tanzschuhe polieren: Am 6.3.2021 gibt es ab 19 Uhr endlich wieder Livemusik für Augen und Ohren! EWE präsentiert die „Weekend Sessions“, die man per Stream gratis mitverfolgen kann. Auf der Bühne in Putbus/Rügen stehen die Bands Großstadtgeflüster, Fatoni und Antilopen Gang und sorgen für feinste HipHop-Unterhaltung. Moderiert wird das Event von EWE-Smartgeber Younes.

    Dabei handelt es sich nicht nur um ein „gewöhnliches“ Konzert: Die Zuschauer können beim YouTube-Livestream am Chat teilnehmen und Fragen an die Bands stellen, bevor sie auf die Bühne gehen. Gleichzeitig kann man sich auch für die Kulturszene engagieren und per SMS an die „Corona-Künstlerhilfe“ spenden. Weitere Infos dazu gibt es unten im Infokasten auf dieser Seite.

    6.3. - 19 Uhr: Großstadtgeflüster: "Diadem"

    Video starten

    6.3. - 20 Uhr: Fatoni & Edgar Wasser: "Der Beste"

    Video starten

    6.3. - 20:45 Uhr: Antilopen-Gang: "Army Parka"

    Video starten

    „Der Corona-Blues hat uns vermutlich alle mehr oder weniger gepackt. Die Konzert-Streams sind nicht nur für die Beteiligten aus wirtschaftlicher Sicht wichtig. Sie sind auch eine tolle Auszeit, um einmal den Kopf freizukriegen, abzuschalten und den Alltag ein Stück weit zu vergessen. Wir freuen uns daher über alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die einschalten, zuschauen und das Wohnzimmer zur Tanzfläche werden lassen“, schildert EWE-Vorstandsvorsitzender Stefan Dohler seine Beweggründe, die Aktion zu unterstützen.

    Die nächsten „Weekend Sessions“ finden am 20.3.2021, 19 Uhr, im Kliemannsland in Rüspel (Niedersachsen) statt. Auf der Live-Bühne stehen dann die Bands Leoniden, Blond und Pano.

    So spendet man für die Corona-Künstlerhilfe

    Schickt eine SMS mit dem Kennwort

    „CKH10“ für 10 € an die 81190
    (9,83 € gehen direkt an die #coronakünstlerhilfe)*

    „CKH5“ für 5 € an die 81190
    (4,83 € gehen direkt an die #coronakünstlerhilfe)*

    Ihr erhaltet sofort eine kostenlose Bestätigungs-SMS. So wisst ihr, dass eure Hilfe auch angekommen ist.

    *Über die nächste Handyrechnung bzw. euer Prepaid-Guthaben, werden euch 5 € (CKH5) bzw. 10 € (CKH10) zzgl. der Standard-SMS-Versandkosten eures Mobilfunkanbieters berechnet.

    Für Unterstützungen per SMS kann euch leider keine Spendenquittung ausgestellt werden. Bitte beachtet auch, dass nicht alle Mobilfunkanbieter die Charity-SMS, bzw. das „mobile zahlen“ unterstützen. So kann es z.B. bei Prepaid- oder Geschäftshandys zu Problemen kommen. Bitte wendet euch in diesem Fall direkt an euren Mobilfunk-Anbieter.

    Wie fanden Sie diesen Artikel?

    ( 0 Bewertungen )
    0
    0
    nach oben