hallo nachbar Navigation
Suche

    Top 5: An diesen Orten im Haushalt lässt sich am meisten Energie einsparen

    Strom, Gas und Wasser sind für die meisten Menschen ein elementarer Bestandteil im Haushalt. 2022 sind die Preise in die Höhe geschossen, daher versuchen viele, im Alltag sparsamer zu sein. In diesem Artikel erklären wir, wo es im Haushalt die Top-5-Möglichkeiten gibt, um Energiesparen leicht, effizient und kostensparend umzusetzen.

    © Shutterstock

    Ob Wohnung oder Haus, in den eigenen vier Wänden ist man auf eine gute Grundversorgung angewiesen. Neben einer Reihe von heimlichen Energiefressern, sind es vor allem die üblichen Verdächtigen wie Heizung, Herd, Bad und elektronische Geräte, die am meisten Strom oder Gas beanspruchen. Mit den richtigen Energiespartipps kann man bereits einen ersten wichtigen Schritt tun. Indem man auf folgende Bereiche achtet und Maßnahmen zur Energieeinsparung ergreift, kann man im Haushalt eine beträchtliche Menge an Energie einsparen und dadurch nicht nur die Umwelt schonen, sondern auch die Kosten senken. Hier kommen die Top 5 der größten Einsparpotenziale im Haushalt.

    1. Heizung

    Die Heizung verbraucht in der Regel am meisten Energie im Haushalt. Ein Zwei-Personen-Haushalt in Deutschland verbraucht im Durchschnitt 8.000 bis 12.000 kWh. Hier gibt es mehrere Möglichkeiten zur Energieeinsparung, zum Beispiel durch die Installation von programmierbaren Thermostaten, die Heizung in nicht genutzten Räumen drosseln, regelmäßige Wartung der Heizungsanlage und eine effiziente Isolierung von Fenstern und Türen. Eine neue und moderne Heizungspumpe, die auch Umwälzpumpe genannt wird, kann bis zu 80 Prozent weniger Strom verbrauchen. Sollte ein Heizungswechsel bevorstehen, sind Wärmepumpen eine effiziente und nachhaltige Variante, nicht nur für Neubauten. Dort werden sie inzwischen fast ausschließlich eingebaut.

    2. Warmwasserbereitung

    Die Warmwasserbereitung ist ein weiterer großer Energieverbrauch im Haushalt. Der Verbrauch in einem Zwei-Personen-Haushalt beträgt durchschnittlich etwa 60 bis 90 Liter pro Tag. Warmwasser beeinflusst selbstverständlich die Kosten und den CO2-Ausstoß mehr als kaltes Wasser. Was kann man tun? Nur noch kalt duschen? Nur eine Lösung. Hier kann man Energie sparen, indem man den Wasserverbrauch reduziert, zum Beispiel durch kurze Duschzeiten und die Installation von wassersparenden Armaturen. Eine weitere Möglichkeit ist die Installation eines energiesparenden Warmwasserbereiters, der auf erneuerbare Energien wie Solarenergie setzt.

    3. Elektronik

    Elektronische Geräte wie Fernseher, Computer, Spielkonsolen und Mobiltelefone verbrauchen ebenfalls eine beträchtliche Menge an Strom. In einem durchschnittlichen Haushalt beanspruchen sie etwa 28 Prozent des häuslichen Stromverbrauchs. Was sich von selbst erklärt: Hier kann man Energie sparen, indem man Geräte ausschaltet, wenn sie nicht im Einsatz sind oder wenn man energieeffiziente Geräte kauft, die weniger Strom verbrauchen. Mit zehn Prozent Stromverbrauch schlägt zudem der E-Herd zu Buche. Schalten sie den Regler früher auf null und nutzen Sie die Restwärme zum Kochen und achten Sie darauf, die passende Topfgröße für die Kochfelder einzusetzen.

    4. Beleuchtung

    Vor allem im Winter ist man auf viel Beleuchtung angewiesen, um nicht die meiste Zeit des Tages im Dunkeln zu sitzen. In einem Durchschnittshaushalt fallen etwa 400 kWh jährlich für Lampen, Glühbirnen & Co. an, das sind immerhin zehn Prozent des häuslichen Gesamtstromverbrauchs. Sofern möglich, sollte man alle Leuchtmittel auf Energiesparlampen oder LED-Modelle umrüsten, um den Verbrauch zu senken. Zusätzlich hilfts es, das Licht einfach auszuschalten, vor allem in den Räumen, in denen man gerade nicht verweilt.

    5. Waschen, Trocknen, Kühlen

    Haushaltsgeräte wie Kühl- und Gefrierschränke und Geschirrspülmaschine sind in den meisten Haushalten fast täglich (mehrmals) im Einsatz. Zusammengenommen beanspruchen sie knapp 19 Prozent des durchschnittlichen Stromverbrauchs im Privathaushalt. Hier kann man Energie sparen, indem man energieeffiziente Geräte kauft, die mit einem entsprechenden Energielabel gekennzeichnet sind. Außerdem sollte man darauf achten, dass man etwa Wasch- und Geschirrspülmaschine nur bei voller Beladung verwendet und regelmäßig wartet.

    Wie fanden Sie diesen Artikel?

    ( 0 Bewertungen )
    0
    0
    nach oben