hallo nachbar Navigation
Suche

    Teilen

    EWE-Veranstaltungen 2024: Das perfekte Geschenk zum Fest

    Weihnachten steht vor der Tür – und damit wie alle Jahre wieder die Frage: Was schenkt man den Liebsten bloß zum Fest? hallonachbar.de hat eine ganz besondere Empfehlung: Verschenken Sie Tickets für die exklusiven EWE-Veranstaltungen 2024. In die Region kommen Dr. Yael Adler, Peter Wohlleben, Max Goldt und Christine Westermann, um an tollen Veranstaltungsorten aus ihren Büchern zu lesen.

    © 2021 Evgeny Atamanenko/Shutterstock

    Dr. Yael Adler: Ärztin verrät ihre besten Tipps fürs Älterwerden

    Dr. Yael Adler

    Mit ihren Büchern „Darüber spricht man nicht“, „Wir müssen reden, Frau Doktor!“ und „Hautnah“ kletterte sie auf die Spiegel-Bestsellerliste. Viele kennen die Dermatologin, Ernährungsberaterin und Anti-Aging-Spezialistin auch als Gast der NDR Talkshow oder aus dem Podcast „Ist das noch gesund?“, wo sie die komplexe Welt der Medizin einfach und verständlich erklärt. An den Abenden auf ihrer EWE-Lesetour (Termine siehe unten) widmet sich die sympathische Ärztin auf humorvolle und leichtfüßige Art vor allem dem Älterwerden und den damit verbundenen körperlichen Tücken und Herausforderungen. 2023 erschien Yael Adlers neues Buch „Genial vital: Wer seinen Körper kennt, bleibt länger jung“. Darin nimmt sie ihre Leserschaft mit auf eine Reise durch den Körper und erklärt, was passiert, wenn Organe und Zellen altern. Statt den Verfall von Körper und Geist zu betrauern, geht es aber vor allem um Tipps, wie man Ernährung und Lebensstil so ändern kann, damit man länger jung und vital bleibt. Hier geht es zu den Tickets.

    Max Goldt: Schriftsteller, Humorist und "Titanic"-Legende

    Max Goldt

    Gute Einstiegssätze zu finden, gilt unter Schreibern als besonders herausfordernde Disziplin. Wenn man Max Goldt fragt, ob ihm einer seiner Textanfänge gerne in Erinnerung geblieben ist, zitiert er: „Besonders schwer zu spielen: Klavierkonzerte von Rachmaninoff. Besonders schwer zu spülen: Schneebesen mit eingetrockneten Vanilleresten“ (aus dem Buch „Okay Mutter, ich nehme die Mittagsmaschine“). Seine Leser lieben Max Goldt für die feine und ironische Beobachtungsgabe, mit der er die deutsche Sprache seziert und Alltagsbeobachtungen klug und satirisch kommentiert. Viele erinnern sich mit großer Freude an Max Goldts Zeit als Kolumnist beim Satire-Magazin „Titanic“, wo er von 1989 bis 2011 für viele Tränen der Freude unter der Leserschaft sorgte. Auf der EWE-Lesetour widmet er sich einem Best-of seiner Texte aus den vergangenen Jahrzehnten. Er sagt: „Ich habe eigentlich mit allen meinen älteren Texten ein freundschaftliches Verhältnis. Trotzdem erlaube ich es mir, manche zu verändern und für die Leseabende zu verbessern.“ Hier geht es zu den Tickets.

    Peter Wohlleben: Ein Abend in Oldenburg mit dem Wald-Experten

    Peter Wohlleben

    Fans und Kritiker nennen ihn auch den „Wald-Papst“. Ein Titel, den Peter Wohlleben eigentlich nicht so gern mag (hier geht es zum Interview). Was sich dagegen kaum abstreiten lässt, ist die Aussage, dass er zu den größten (und literarisch erfolgreichsten) Wald-Experten aus Deutschland gehört. Der 59-Jährige lebt in der Eifel, ist Förster und gründete „Wohllebens Waldakademie“, die Ausflüge, Schulungen und Waldführerausbildungen anbietet. Seitdem er Bücher schreibt, die sich einer sehr großen Leserschaft erfreuen, ist er auch in anderen Teilen Deutschlands bekannt. „Der Wald“, „Der lange Atem der Bäume“ oder „Waldwissen“ heißen seine Werke. Eines wurde sogar verfilmt: „Das geheime Leben der Bäume“ lief in den Kinos. Sein neuestes Buch, mit dem Peter Wohlleben für einen exklusiven EWE-Leseabend nach Oldenburg kommt (Termin siehe unten), heißt „Unser wildes Erbe“. Ein weiteres Mal nimmt der Autor seine Leserschaft gedanklich mit ins Grüne und lässt den Blick durch die wundersame Natur schweifen. Neben ausführlicher Pflanzenkunde und seiner großen Vorliebe für Buchen schreibt er diesmal vor allem über etwas, was uns Menschen immer mehr abhandenkommt: unsere Instinkte. Hier geht es zu den Tickets.

    Christine Westermann: Auf Tuchfühlung mit der "Zimmer frei!"-Moderatorin

    Christine Westermann

    Heute schreibt sie Bücher („Aufforderung zum Tanz“) oder spricht mit Jung-Autorin Mona Ameziane über die Werke anderer Schriftsteller („Zwei Seiten – Der Podcast über Bücher“). Die meisten kennen sie allerdings aus ihrer Zeit als kongeniale Partnerin von Götz Alsmann in der WDR-Sendung „Zimmer frei!“, in der sich Prominente für ein fiktives WG-Zimmer bewerben mussten. An ihren Leseabenden in der Region (Termine siehe unten) geht es um „Die Familie der anderen – Mein Leben in Büchern“. In ihrem neuesten Werk verneigt sich Christine Westermann unter anderem vor Thomas Mann und vielen weiteren Autoren, die ihr Leben bereichert haben. Hier geht es zu den Tickets.

    Die EWE-Veranstaltungen 2024 im Überblick

    Dr. Yael Adler:
    14.3.2024, 19 Uhr, Eberswalde, Märchenvilla
    24.4.2024, 19:30 Uhr, Oldenburg, Alte Fleiwa
    25.4.2024, 19:30 Uhr, Cuxhaven, EWE-Forum
    23.5.2024, 19:30 Uhr, Papenburg, Kleines Theater
    24.5.2024, 19:30 Uhr, Cloppenburg, Kulturbahnhof

    Max Goldt:
    20.4.2024, 19 Uhr, Eberswalde, Märchenvilla
    29.8.2024, 19:30 Uhr, Papenburg, Kleines Theater
    30.8.2024, 19:30 Uhr, Cloppenburg, Kulturbahnhof
    5.9.2024, 19:30 Uhr, Cuxhaven, EWE-Forum
    6.9.2024, 19:30 Uhr, Oldenburg, Alte Fleiwa

    Peter Wohlleben:
    19.9.2024, 19:30 Uhr, Oldenburg, Alte Fleiwa

    Christine Westermann:
    25.9.2024, 19:30 Uhr, Cuxhaven, EWE-Forum
    26.9.2024, 19:30 Uhr, Cloppenburg, Kulturbahnhof
    27.9.2024, 19:30 Uhr, Papenburg, Kleines Theater
    28.9.2024, 19:30 Uhr, Oldenburg, Alte Fleiwa

    Tickets sind erhältlich unter: www.ewe.de/veranstaltungen
    Weitere Veranstaltungen werden ab Januar 2024 angekündigt.

    Wie fanden Sie diesen Artikel?

    ( 0 Bewertungen )
    0
    0
    nach oben